Interner Bereich
LIV BADEN-WÜRTTEMBERG
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Die CO-Messung: Das wichtigste auf einen Blick

Die CO-Messung: Das wichtigste auf einen Blick

Was wird geprüft?
Der Schornsteinfeger führt einmal jährlich an Gasgeräten eine Abgaswegüberprüfung einschließlich CO-Messung durch.
Die CO-Messung: Das wichtigste auf einen Blick

Was wird geprüft?
Der Schornsteinfeger führt einmal jährlich an Gasgeräten eine Abgaswegüberprüfung einschließlich CO-Messung durch.
Dabei kontrolliert er:

1. Werden die Abgase zügig und vollständig ins Freie abgeführt?
2. Strömt der Feuerstätte genügend Verbrennungsluft zu?
3. Wie hoch ist der CO-Gehalt der Abgase?

Die Überprüfung dient vor allem zur Erhaltung der Betriebssicherheit; sie trägt dazu bei, dass Ihr Gasgerät möglichst sparsam und umweltfreundlich arbeitet.

Was sagt der CO-Wert aus?
Hohe CO-Werte sind ein Zeichen für schlechte Verbrennungsqualität, zu hohen Energieverbrauch und erhöhte Umweltbelastung. Deshalb ist es wichtig, ihre Ursachen zu beseitigen. Was müssen Sie tun? Wenn Mängel festgestellt werden, händigt Ihnen der Schornsteinfeger ein Prüfprotokoll aus. Sie müssen dann innerhalb der festgesetzten Frist das Gasgerät durch einen Fachbetrieb warten lassen.

Wenn Sie mehr wissen möchten oder etwas unklar ist, fragen Sie Ihren Schornsteinfeger. Er hilft Ihnen gerne weiter.

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur
Geschäftsstelle des LIV

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Schornsteinfegerinternat

Ausbildung

Infos zum
Schornsteinfegerinternat