Interner Bereich
LIV BADEN-WÜRTTEMBERG
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

In Deutschland fast unmöglich


Großbrand in Paraguays Einkaufszentrum


In Deutschland fast unmöglich !!

- Erfurt/St. Augustin - Die Ursache des verheerenden Brandes in einem Einkaufszentrum in Paraguay mit etwa 400 Toten ist geklärt: Ein Fett-Ruß-Gemisch im Kamin eines Restaurants hat das Feuer ausgelöst, heißt es - laut dpa - in einem vorläufigen Bericht der Sachverständigen. Die Hitze habe dazu geführt, dass sich Lötverbindungen an dem Kamin lösten und schließlich das Isoliermaterial am Dach in Brand geriet.

Die Berufsverbände des Schornsteinfegerhandwerks (ZDS & ZIV) weisen darauf hin, dass eine solche Katastrophe in Deutschland nahezu ausgeschlossen werden kann. Hierzulande gibt es einschlägige Vorschriften im Bau- und Brandschutzbereich, die Forderungen an die Sicherheit solcher Einrichtungen stellen. Das betrifft auch die Materialbeschaffenheit von Feuerungs- und Abgasanlagen. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird durch das Schornsteinfegerhandwerk flächendeckend und kontinuierlich überwacht. Hinzu kommen die regelmäßigen Kehr- und Überprüfungstätigkeiten.

Der Schornsteinfeger ist zugleich Brand- und Umweltschützer. Eine - wie die Katastrophe in Asunción deutlich macht - äußerst sinnvolle Kombination wenn es um den vorbeugenden Unfallschutz geht.

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur
Geschäftsstelle des LIV

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Schornsteinfegerinternat

Ausbildung

Infos zum
Schornsteinfegerinternat