Interner Bereich
LIV BADEN-WÜRTTEMBERG
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Fast 1,2 Millionen Mängel an Feuerungsanlagen

Hoher Altbestand macht weiterhin Sorgen

In Deutschland wird - trotz hoher Energiekosten - immer noch zu viel Wärme verschwendet. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung vom Bundesverband des deutschen Schornsteinfegerhandwerks (ZIV).
Hoher Altbestand macht weiterhin Sorgen

In Deutschland wird - trotz hoher Energiekosten - immer noch zu viel Wärme verschwendet. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung vom Bundesverband des deutschen Schornsteinfegerhandwerks (ZIV). Das betrifft in erster Linie ca. 1,2 Millionen Ölheizungen und etwa 700.000 Gasfeuerungsanlagen, die über 22 Jahre alt und damit dringend erneuerungsbedürftig sind.

5,7 % der Gasheizungen und 8,4 % der Ölheizungen überschritten im letzten Jahr die gesetzlich zulässigen Grenzwerte für den Abgasverlust. Damit hat sich die Beanstandungsquote im Jahr 2005 fast verdoppelt. Hinzu kommen weitere Energieverluste, die speziell bei älteren Wärmeerzeugern durch Überdimensionierung und Abstrahlungswärme auftreten.

Bei über 2,2 % der ölbetriebenen Feuerstätten wurde ein zu hoher Russausstoß festgestellt. Hinzu kamen etwa 1,2 Millionen sonstige Mängel an häuslichen Feuerungsanlagen. Würden die jährlichen Messungen zur 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) entfallen, so wäre - aufgrund des hohen Altbestandes - mit einer weitaus größeren Energieverschwendung zu rechnen. Durch die Überprüfungen des Schornsteinfegerhandwerks und die nachfolgenden Wartungsarbeiten konnten nach Berechnungen des ZIV im Jahr 2005 etwa 61 Mio. Kubikmeter Gas und 117 Mio. Liter Erdöl EL eingespart werden. Ein Umstand, der nicht nur den Geldbeutel der Betreiber, sondern auch die Umwelt entlastet.



Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur
Geschäftsstelle des LIV

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Schornsteinfegerinternat

Ausbildung

Infos zum
Schornsteinfegerinternat