Interner Bereich
LIV BADEN-WÜRTTEMBERG
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Schornsteinfegerhandwerk in der Reform

Die Gesetzgebung zur Neuordnung im Schornsteinfegerwesen findet nach langwierigen Diskussionen nun eine Richtung weisende Lösungsgrundlage. Das von der EU-Kommission in Brüssel angemahnte deutsche Schornsteinfegerwesen wird durch das Bundeswirtschaftministerium auf eine neue Grundlage gestellt. 
Mit der Änderung des Schornsteinfegergesetzes hin zu offenen Komponenten des freien Marktes wird dem Bürger die Wahl seines Schornsteinfegers im Bereich bestimmter Tätigkeiten ermöglicht. Unter Berücksichtigung des bundesweit hohen Sicherheitsstandards sowie des europäischen Umweltstandards sollen künftig Kehrbereiche eingerichtet werden, in denen die Überwachungstätigkeiten durch einen Bezirksbevollmächtigten koordiniert werden. Eine fest geregelte Feuerstättenschau, welche durchgeführt werden muss, gewährleistet die generelle Betriebs- und Brandsicherheit von Feuerungsanlagen. Die immissionsschutzrechtlichen Messungen stehen ganz im Zeichen des aktiven Umweltschutzes und sind unerlässlich. Dem Liberalisierungsgedanken soll in dieser Form, verbunden mit den höchstmöglichen Sicherheitsstandards, Rechnung getragen werden.
04-07-07-Presseinfo.pdf

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur
Geschäftsstelle des LIV

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Schornsteinfegerinternat

Ausbildung

Infos zum
Schornsteinfegerinternat